Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Präambel

Die folgenden Begriffe haben in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen die ihnen nachstehend zugewiesene Bedeutung:

Der Begriff „Nutzer“ beschreibt jene natürliche oder juristische Personen, die über die betriebene Webseite (www.qube24.de), die sich bei qube24.de bzw. Partner (Eversports.de) registriert haben sowie bloße Besucher der von qube24 UG (haftungsbeschränkt), betriebenen Website (www.qube24.de).

Der Begriff “Betreiber” beschreibt qube24 UG (haftungsbeschränkt); Chausseehausstraße 2; 01159 Dresden.

 

Preiskategorien

Die Nutzung einer bestimmten Kategorie ist an verschiedenen Zutrittszeiten gebunden.

Standard Kategorie: Trainingszeiten von 00:00 – 14:45 Uhr sowie 21:00 – 23:59 Uhr.
Komplett Kategorie: Trainingszeiten von 00:00 – 23:59 Uhr

Die Zutrittsberechtigung gilt bei beiden Preiskategorien 365 Tage.

 

Vertragsschluss

Verträge werden mit dem Betreiber qube24 UG (haftungsbeschränkt); Chausseehausstraße 2; 01159 Dresden abgeschlossen.

Die auf der Webseite (www.qube24.de) präsentierten Dienstleistung- und Angebote sind freibleibend und keine Angebote in Rechtssinne. Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ kann der Kunde das jeweilige Angebot in den virtuellen Warenkorb legen. dieser Vorgang ist unverbindlich und stellt kein Vertragsangebot dar. Während des Bestellvorganges hat der Kunde zu bestätigen, dass er diese AGB gelesen und akzeptiert hat. Diese AGB sind über einen entsprechenden Link im Bestellprozess sowie auf der Website unter Kontakt/AGB jederzeit abrufbar. Vor Abgabe einer Bestellung wird der Inhalt dieser einschließlich der Kundendaten auf einer Übersichtsseite zusammengefasst. Mit dem Anklicken des Feldes „Kaufen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages mit qube24 UG (haftungsbeschränkt) ab. Nach der Bestellung erhält der Kunde von uns eine automatisch generierte E-Mail, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten wiedergibt (Zugangsbestätigung). Diese Zugangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar. Ein Vertrag kommt erst durch Zusendung einer Auftragsbestätigung zustande.

Eine Stornierung von digitalen Produkten (1er/ 10er/ 20er Karten, Trainingsprogramme, Online Zugänge) vor der ersten Nutzung/ Buchung der Trainingszeit steht dem Käufer ein gesetzliche 14-tägiges Widerrufsrecht zu, nach erster Benutzung/ Buchung der Trainingszeit ist nicht möglich . Jedoch eine Stornierung der einzelnen gebuchten Trainingszeit sollte mindestens  24 Stunden vor Trainingsbeginn per E-Mail (info@qube24.de), Kontaktformular oder via Eversportsapp getätigt werden.

 

Beitrag

Die auf der Webseite (www.qube24.de) genannten Preise verstehen sich in Euro und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Skontoabzüge bzw. Ratenzahlungen bedürfen einer gesonderten Zustimmung des Betreibers. Der Beitrag für jeden Nutzer ist im Voraus zu entrichten und wird unabhängig vom Trainingsbeginn fällig.

 

Laufzeit

Die angebotenen 1er/ 10er/ 20er Karten unterliegen einer allgemeinen Verjährungsfrist von drei Jahren. Die Frist beginnt am Ende des Jahres, in dem die jeweilige Karte erworben wurde.

 

Übertragung der Trainingseinheiten

Gebuchte und nicht in Anspruch genommene Leistungen können nur mit vorheriger Absprache auf andere Personen übertragen werden. Kontaktformular

 

Corporate Ermäßigung

Eine Corporate Ermäßigung erhalten Sie nur, wenn Ihr Arbeitgeber oder Hotelbetreiber mit dem Betreiber Konditionen für Mitarbeiter bzw. Hotelgäste vereinbart hat.

Anfragen per E-Mail: corperate@qube24.de oder über das Kontaktformular

 

Haftung

Der Betreiber schließt jede Haftung für die Schäden des Nutzers und für Schäden des Nutzers mitgebrachten Trainingspartner einschließlich für den Verlust von Wertgegenständen aus, soweit nicht nachfolgend etwas anderes geregelt ist. Von diesem Haftungsausschluss ausgenommen sind sowohl die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn diese Schäden auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung seitens des Betreiber beruhen, als auch die Haftung für sonstige Schäden, wenn diese auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder der leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten seitens des Betreibers beruhen.
Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zum Erreichen des Vertragszwecks erforderlich ist und auf deren Einhaltung Sie vertrauen dürfen.

Höhere Gewalt. Sollte eine Störung des Login und Türöffnungsystems oder ein sonstiger Anspruch auf höherer Gewalt beruhen (z.B. vom Betreiber nicht zu vertretender Stromausfall, Hacker-Angriffe), so entfällt jegliche des Betreibers für die daraus resultierenden Folgen.

 

Vertragsänderungen

Der Betreiber berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Ausnahme der wesentlichen Vertragspflichten mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Der Betreiber wird dem Nutzer in diesen Fällen eine Änderung oder Ergänzung schriftlich oder per E-Mail mindestens vier Wochen vor deren Inkrafttreten mitteilen und besonders darauf hinweisen, dass die Änderungen bei Ausbleiben eines Widerspruchs wirksam werden. Der Nutzer kann einer solchen Änderung oder Ergänzung binnen einer Frist von vier Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung in Textform (§ 126b BGB), z.B. schriftlich oder per E-Mail (info@qube24.de) widersprechen.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, wie Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist der Betreiber nicht verpflichtet.

AGB 4 – Stand 01. Januar 2021